Portugal



Das Land Portugal ist eine Republik und befindet sich westlich auf der iberischen Halbinsel und die Inselgruppen Azoren sowie Madeira gehören ebenfalls zum portugiesischen Staat. Im Land wohnen 10,3 Millionen Einwohner und Lissabon ist die Hauptstadt. Gezahlt wird wie in den anderen EU-Mitgliedsländern mit dem Euro.

Geographie

Die Vegetation Portugals besteht aus einer subtropischen Flora und die Provinz Minho nordwestlich gelegen, ist das dicht besiedeltste Gebiet, wo im Innern viele kleine Städte und Dörfer beheimatet sind. An der Atlantikküste sind die großen Städte zu finden. Der Minho gilt wegen seiner reichhaltigen Vegetation als "Grüner Garten" des Landes. Im Nordosten Portugals befindet sich die Region Tras-os-Montes, welche vom Meer abgewandt ist und eine sehr gebirgige Landschaft und Bergmassive wie den Marao aufweist. Die Landschaft Mittelportugals ist hügelig und gebirgig und gilt als eines der bedeutendesten Gebirge sowie Skigebiet. Das südliche Portugal besteht aus den drei Landschaften Terras do Sado, Algarve und Alentejo wobei die Region hügelig ist und ein trockenes heißes Klima aufweist. Mit seinen Steilküsten, Sandstränden und schönen Städten ist die Algarve ein beliebtes Urlaubsziel. Die zwei Inselgruppen Algarve und Madeira weisen eine tropische sowie subtropische Vegetation auf und liegen vor Afrikas Küste. Auf den Azoren liegt der höchste Berg Portugals mit 2351 Metern Höhe.

Klima

Das Klima Portugals ist im Norden eher kühl und feucht während die Temperatur des Nordostens in den Wintermonaten sehr kalt wird und im Sommer sehr heiß wird. Weil in Mittelportugal ein ideales Klima vorherrscht und dieses Gebiet äußerst fruchtbar ist, gedeiht hier der Wein besonders. Ein trockenes bis heißes Klima herrscht in Südportugal vor wodurch Sonnenblumen und Getreide hier hauptsächlich angepflanzt werden.

Bekannte Orte

Die Hauptstadt Lissabon zählt 2,6 Millionen Einwohner, besitzt 6 Universitäten und ist Sitz der Regierung sowie der wichtigsten staatlichen Behörden und gilt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Portugals. Die Stadt Porto im Norden Portugals gelegen ist weltweit bekannt für ihren Portwein.

Sehenswürdigkeiten

Der Turm Torre de Belem wurde vor über 400 Jahren vom portugiesischen König Manuel I. erbaut und ist das bekannteste Wahrzeichen der Hauptstadt Lissabon. Wer einen wundervollen Blick auf die Altstadt Portugals haben möchte, der sollte sich mal auf den Miradouros begeben und von dort aus den Ausblick geniessen.

Geschichte

Die Geschichte Portugals reicht bis 2000 Jahre vor Christi Geburt zurück und wurde durch die Iberer besiedelt. Ein paar Jahrhunderte später gründeten die Griechen dort Kolonien und 450 Jahre vor Christi Geburt vom mächtigen Karthago erobert und schließlich als eigenständige Provinz ins römische Reich integriert. Heute ist Portugal eine Republik und beliebtes Urlaubsziel.