Türkei



Die Türkei ist eine parlamentarische Demokratie, ist Nachfolger des Osmanischen Reiches und zählt ca. 75 Millionen Einwohner. Die Fläche der Türkei ist 800.000 Quadratkilometer groß. Der Staatsgründer der Türkei war Kemal Atatürk und die Hauptstadt ist Ankara. Am 23.April wird alljährlich der Nationalfeiertag zelebriert und am 19.Mai der Atatürk-Gedenktag gefeiert.

Geographie

Das Land erstreckt sich über zwei Kontinente und liegt zu einem Großteil in Asien während sich der andere Landesteil in Europa befindet. Die Türkei grenzt an die acht Länder Griechenland, Bulgarien, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Iran, Irak und Syrien. Der Norden der Türkei wird immer wieder von sehr starken Erdbeben erschüttert und zählt aus diesen Grund zu den gefährdeten Gebieten der Erde. Der höchste Berg der Türkei ist der Ararat mit 5137 Metern und über ein Viertel der Landfläche sind mit Wäldern bedeckt.

Klima

Die Temperatur des Landes beträgt in den Küstenregionen sind das ganze Jahr über angenehm warm. In der Sommerzeit ist es über 30 Grad heiß und fällt im Winter auf bis zu 15 Grad während es an der Ägais sogar 10 Grad werden kalt werden kann. Besonders für Freunde des Sommers ist die Türkei ein schönes Reiseziel, weil es laue Sommernächte gibt und der klare Sternenhimmel zur Beobachtung einlädt.

Städte

Die Hauptstadt der Türkei ist Ankara und ist mit 3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes, gefolgt von Izmir die 2 Millionen Einwohner zählt. Die größte Stadt der Türkei ist Istanbul, zählt 8 Millionen Einwohner und ist eine der sehenswürdigsten und interessantesten Citys des Landes.

Sehenswürdigkeiten

In der Stadt Istanbul laden die Blaue Moschee, der Topkai Palast und die berühmte Hagia Sophia zu einem Besuch ein. Im Großen Basar Istanbuls laden Tausende Geschäfte, Restaurants und Cafes zu ausgiebigen Shoppingtouren und Verweilen ein während man im Topkapi Palast die Reichtümer der türkischen Sultane bewundern kann. Die Türkei bietet außer den genannten Sehenswürdigkeiten noch viel mehr aber diese alle aufzuzählen würden den Rahmen sprengen.

Geschichte

Die Geschichte der Türkei bzw. des osmanischen Reiches reicht 10.500 Jahre zurück und gehörte zu den mächtigsten Ländern in der Antike und Mittelalter. Die heutige Türkei wurde jedoch von Kemal Atatürk im am 29.10.1923 gegründet und baute das Land zu einem westlich orientierten Staat um. Unter anderem führte er das passive Frauenwahlrecht ein und ersetzte die arabische Schrift durch die Lateinische. Heute ist die Türkei eine parlamentarische Republik und strebt eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union an.